Donnerstag, 20. Juni 2019
Start 2018 Dezember

Monatliche Archive: Dezember 2018

Blumenfestival ruft letzten Testfahrer ans Steuer

Landesgartenschau 2019 erweist dem einstigen Automobilstandort die Referenz: Ein Kleintransporter rollt jetzt fürs Marketing. Frankenberg. Die Organisatoren haben...

Riemchenriss und Glühweinschlag

Eine handverlesene Athletengruppe zelebrierte zum letzten Sonntag des Jahres 2018 in Holzhau ein angestammtes Ritual: die Historische Skitour.

Koks mundet wie die Prärieauster

Ist auch die Gaststätte verschwunden – der über 100 Jahre alte Stammtisch steht eisern und verbindet eine Männerrunde.

Christbaumpfad verblüfft Wanderer

Alle Jahre wieder erfreut zur Adventszeit ein weihnachtlich dekorierter Wanderpfad unter dem Kunnerstein die Akteure auf Schusters Rappen.

Federvieh watschelte durchs Erzgebirge

Gäns‘rupper lautet ein Koseruf für die Satzunger. Wird doch auf den einst ausgeprägten Handel mit Federvieh durch einheimische Hausierer angespielt.

Keller wird zur Dampfschmiede

Schnurren die Räder pocht das Herz von Klaus Leibelt: Der Annaberger ist leidenschaftlicher Bastler. Annaberg-Buchholz. Surrend und mechanisch...

Arzgebirgisch is net aafach

Mundartautor Gotthard Lang aus Breitenbrunn schreibt Geschichten aus dem Alltag und hat für etv auch einige seiner Erlebnisse zusammengetragen. Ein Gaststättenbesuch wird für Hessen...

Konzertreihe auf dem Schellenberg

Die Stadtkirche Augustusburg erlebte am 3. Adventssonntag die 14. Auflage der vom Lionsclubs Flöha/Augustusburg organisierten weihnachtlichen Konzertreihe.

Sprechersaat im Winter für April gelegt

Die Bühne des Adventsmarktes in Frankenberg gehörte jetzt dem Weihnachtsmann aber auch fünf begabten jungen Leuten, die zur Landesgartenschau im Rampenlicht stehen wollen.

Dr waggeschmissene Christbaam

Mundartautor Gotthard Lang aus Breitenbrunn schreibt Geschichten aus dem Alltag und hat für etv auch einige seiner Erlebnisse zusammengetragen. Diesmal steht der Tannebaum im Blickpunkt.

Teddywelt in Burgstädt zu bestaunen

Teddybären haben das Heimatmuseum Burgstädt erobert: als Naschkatzen in der Küche, Frechdachse im Kinderzimmer, telefonierende Büroangestellte oder Bäcker.

Filigrane Glaskunst regt Fantasie an

Leicht zerbrechliches Material, in ausdrucksstarker Form: Das charakterisiert einzigartige Glaskrippen, die jetzt in einer Sonderschau im Turmmuseum Geyer zu bestaunen sind.

Block title