Donnerstag, 13. Dezember 2018
Start 2018 November

Monatliche Archive: November 2018

Eisenbahnen rollen ins Gemeindeamt

Clown und Kaspar haben das Rathaus Mühlau in Besitz genommen. Die Handpuppen grüßen jetzt im Fenster sitzend die Passanten. Sammler Frank Bisser hat ein zu Hause gefunden.

Kalenderbilder in Echt

Die Turmgaleristen vom Schloß Augustusburg haben wieder einen Kalender herausgebracht. Doch diesmal präsentieren sie auch die Originale.

Stachliges aus der Sammelkiste

Diese Puppenwelt ist besuchenswert: Noch bis Februar 2019 stellt Sammlerin Christine Lang ihre Schätze vor. Seit Jahrzehnten begeistert die sich für Miniaturspielsachen.

Klammer ziert Klöpplerbrust

Regelmäßig setzt es in der Alten Schule Niederwiesa Schläge. Dann wird feinstes Garn in ausdrucksstarke Form gebracht. Zudem pflegen die Akteure ein Erkennungsritual.

Büchsen für Könige und Rebellen

Für europaweites Ansehen sorgten einst im Erzgebirge herausragende Büchsenmacher. Wenig erinnert heute an diese einst marktführende Zunft, ein Schatz scheint für immer vergraben.

Wechsel im Chefsessel der Touristiker

Mit Einzug des Frühjahrs wird mit Ines Hanisch-Lupaschko ab 1. April 2019 eine neue Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. (TVE) ihr Amt antreten.

Kein „Erzistar“ in 2019

Das neue Erzistar-Sternchen wird nicht 2019 aufgehen. Wie haben die Veranstalter entschieden? Gibt es eine Fortsetzung in 2020?

Von Aardablbrei bis Zwatsching

Die Erzgebirger haben das Mundartwort des Jahres ermittelt: Kabsch, also mäkelig, heisst der Siegerbegriff. Der setze sich gegen diese Konurrenz durch:

„Gute Nacht“-Geschichten für den guten Zweck

Lektüre satt für viele Geschmäcker wurde zur 4. Lesenacht in Freiberg serviert. Dabei unterstützen Literaturfans eine ausgezeichnete Nepal-Initiative.

Stellmacher stibitzt Idee der Norweger

Akteure strahlen in Sayda: Eine Woche lang wird das 125-jährige Jubiläum der Wintersport-Abteilung im SSV1863 gefeiert. Verblüffend: Eine Wiege der Ski steht hier.

Knirpse staunen: Reden, wie der Schnabel gewachsen ist?

Die Vorschüler der Kita Bingegeister in Geyer sind pfiffige Knirpse. Das bewiesen sie zu einer besonderen Vorlesestunde in einer für sie nur scheinbar fremden Sprache.

Bei ABC-Alarm gut gerüstet sein

Strahlrohr und Atemschutzmaske tauschen Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes mit Computer, technischen Betriebanleitungen und Gesetzbüchern für ein Gefahrgutkonzept.

Block title