Mittwochs geht es zum Sommerferienspaß in das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge. Auch in diesem Sommer haben die Gastgeber launige Veranstaltungen vorbereit.

Oelsnitz. Regelmäßig mittwochs lockt das Museumsteam mit tollen Angeboten. Los geht es:

28. Juni: Zum Auftakt am ersten Sommerferienmittwoch heißt es: „Barrierefrei – (K)ein Problem“. Dabei erfahren die Kinder, wie Menschen, die ein Handicap haben, mit ihren Einschränkungen umgehen und diese meistern. Um authentisch zu sein, holt sich das Museumsteam Unterstützung von Behindertenverbänden.

5. Juli: An diesem Tag wird unter Beweis gestellt, dass Schnitzen und Klöppeln nicht alt und verstaubt, sondern modern und wandelbar sind. Der interessierte Nachwuchs lernt erste Kniffe und Tricks, kann sein
Geschick unter Beweis stellen und eigenen Schmuck herstellen.
Ab 10 Uhr heißt es dann nämlich: „Wer will fleißige Handwerker sehen“.

12. Juli: Heute lädt die Textildruckwerkstatt ein. In dieser werden eigene T-Shirts oder Leinenbeutel bedruckt. Für Fachkompetenz sorgt das Esche-Museum Limbach-Oberfrohna und unterstützt das Team des
Bergbaumuseums bei dieser Aktion.

19. Juli: An diesem Tag gibt es einen kleinen heimlichen Höhepunkt: Dann dreht sich alles um ein kleines, stilles Örtchen. Mit viel Mut wird die Frage gestellt: „Wo geht´s denn hier zum Klo“. Und mit Witz wird sie durch Korporal Stange beantwortet. Die Frage muss doch erlaubt sein, wenn es um die völlig natürliche Notdurft der Bergleute geht. Korporal Stange kennt witzige und kuriose Geschichten rund um den „Kübel“ und bereitet das Thema kindgerecht auf.

26. Juli und 2. August: An diesen Tagen finden die Programme „Haus der kleinen Forscher“ und „Kunst beißt nicht“ statt. Das Museum freut sich sehr über die bisherige große Nachfrage, weshalb jedoch nur noch einige wenige Plätze zu vergeben sind.
Daher ist unbedingt eine telefonische Voranfrage erforderlich. Anmeldungen für das Ferienprogramm, das jeweils am Mittwoch 10 Uhr beginnt, sind unter Telefon 037298 9394 – 0 möglich.

Das Ferienprogramm kostet pro Person 3,90 € (ab 10 Pers. 3,50 €).
Zu empfehlen ist die Ferien-Kombikarte für 7 €, die zusätzlich einen Museumsbesuch mit Führung ermöglicht.
(Angaben ohne Gewähr)