Der Auer Tiergarten „zoo der minis" freut sich über Zuwachs bei einer tierischen Rarität der Liliputklasse

Aue. Im „zoo der minis" wohnen jetzt „Gewöhnliche Degus" und auch wenn der Name etwas anderes sagt, die Neuen sind alles andere als gewöhnlich. Die „Gewöhnlichen Degus" sind nämlich die kleinste Art der Gattung Strauchratten. Sie leben nur in Chile und zeigen, da sie tagaktiv sind, für Besucher viele interessante Verhaltensweisen. Die zwei Mädels und ein Junge sind 1 Jahr alt und heißen Alma, Marta und Peso: Sie stammen aus dem Tierpark Bad Liebenstein.
Laut Pressesprecherin Jana Hecker sind die Knirpse noch ein bisschen scheu, werden aber zunehmend neugierig. Geöffnet ist der Auer Tiergarten „zoo der minis" täglich ab 9:00 Uhr