Auf und holt Euren Weihnachtsbaum!

0
1297
Die Kirchners sind Fachleute in Sachen Weihnachtsbaum und halten ein breites Sortiment im Holzhof Floeha bereit. Foto: Christof Heyden

Blaufichten sind 2017 im Advent gefragte Traditionsbäume: Dicht und vor allem rank sollten sie sein.

Flöha. Die ersten Exemplare wechselten im Holzhof Flöha zum Auftakt des Weihnachtsbaumverkaufes die Besitzer. „Wir freuen uns über eine gute Nachfrage, die Kunden kommen aus der Stadt, aus Niederwiesa und selbst Chemnitz“, zeigte sich Sabine Kirchner mit dem zurückliegenden Auftakt zufrieden. „Die Leute können aus einem qualitativ hochwertigen Angebot auswählen, wir offerieren stramme Exemplare aus heimischen Wäldern.“ Das Preisgefüge bleibe wie in den zurückliegenden vier Jahren stabil. „Im Durchschnitt muss man für eine Blaufichte erster Güte mit 15 Euro pro Meter rechnen“, so die Fachfrau.

Und die weiß zu berichten, dass die gängigste Größe für heimische Konsumenten zwischen 1,80 und 2,20 Meter liegt. „Diese grünen Burschen passen in jede Neubauwohnung“, so Sabine Kirchner. Und die hat mit Ehemann Stephan nachgewogen: „Zwischen 18 und 22 Kilogramm schwer ist so ein stolzer Exemplar. Kein Wunder, dass man zum Finale der Verkaufstage am Heilig Abend wahrlich weiche Arme hat“, konstatiert die Verkäuferin schmunzelnd. Immerhin würden pro Saison mehrer Hundert Weihnachtsbäume über den Verkaufstresen gehen.

Diese Tipps helfen: „Die bei ausreichendem Regen gewachsenen Exemplare haben ein stabiles Nadelwerk, das fällt nicht gleich aus. Aber: Zu Hause angekommen, sollte man das Grün einmal mit Wasser benetzen.“ Weiterer Hinweis: Frisch gekaufte Bäume vertragen einen weiteren Anschnitt des Stammes. „Ein großer Fehler ist es, den von uns frisch in der Natur geschlagenen Baum sofort in die mollige Stube zu stellen. Er sollte vielmehr die Chance haben, sich schrittweise zu akklimatisieren. Also erst einmal in die Garage oder den Keller stellen.“

Am Samstag vor dem zweiten Advent starten die Kirchners ein Aktionsangebot. „Dann kredenzen wir zu jedem gekauften Tannebaum einen Glühwein und gestalten auf dem Holzhof ein kleines Adventsfest“, so Stephan Kirchner. Der bietet als Unternehmer seit elf Jahren diesen speziellen Weihnachtsbaumservice. Bis 23. Dezember unterbreiten die Holzhändler ihren Service, auch Nordmanntannen sind erhältlich.